Call Us : +123-456-789

Steuerberater Hamburg Wandsbek No rating results yet

Home  >>  Allgemein  >>  Steuerberater Hamburg Wandsbek

Steuerberater Hamburg Wandsbek

   Allgemein   August 13, 2017  Kommentare deaktiviert für Steuerberater Hamburg Wandsbek

Das Steuerstrafrecht beschäftigt sich mit Delikten gegen das Steuerrecht. Dies inkludiert vornehmlich die Hinterziehung von Steuern. Falls ein Verstoß gegen das Steuerrecht aufgedeckt wird, drohen enorme Geld- und Freiheitsstrafen. Wie extrem die Strafe ist, ist unter anderem bedingt von dem Grad des Verstoßes. Bei der Steuerhinterziehung bis 50.000 Euro erhält man eine Geldstrafe. Ab 50.000 Euro muss man mit einer Gefängnisstrafe, welche ebenfalls auf Bewährung ausgetragen werden mag und voraussichtlich von einer zusätzlichen Geldstrafe ausgehen. Ab 100.000 Euro steht einem die selbe Strafart bevor, jedoch wäre die Geld- sowie Freiheitsstrafen um einiges größer. Im Rahmen einer Steuerhinterziehung ab 1.000.000€ kommt es auch zu einer Gefängnisstrafe, die allerdings im Normalfall keineswegs auf Bewährung ausgesetzt wird. Ebenso in diesem Fall kann ggf. eine weitere Geldbuße hinzugefügt werden. Zusätzlich dazu sollen die hinterzogenen Steuern beglichen werden. Nach fünf Jahren verjährt die Hinterziehung von Steuern, im Zuge der neuen gewerblichen Steuerhinterziehung verweht die Steuerhinterziehung erst nach zehn Jahren., In Deutschland sollte man auf seinen Verdienst Steuern ans Finanzamt . Doch etliche der Deutschen probieren diese Abgaben zu vermeiden. Sie geben bestimmte Verdienste keinesfalls in der Einkommensteuererklärung für das Finanzamt an und hinterziehen die Steuern. Wenn das Finanzamt das erfährt, drohen enorme Geld- ebenso wie Freiheitsstrafen. Strafrechtlich gibt es an diesem Punkt kaum einen Unterschied, ob man einem Menschen bspw. 100.000€ klaut oder ob man 100.000 Euro Steuern hinterzieht und sie angesichts dessen dem Finanzamt klaut. Weil der herkömmliche Bürger üblicherweise keinesfalls viel oder sogar gar keine Kenntnis vom Steuerrecht sowie Steuerstrafrecht hat, stehen zu solchen Umständen Juristen für Steuerrecht zur Verfügung. Sie prüfen die genaue Begebenheit und vertreten Beschuldigte vor Gericht sowie vorm Finanzamt. Abgesehen davon helfen Steueranwälte ihre Klienten bei Selbstanzeigen oder stehen bei steuerrechtlichen sowie steuerstrafrechtlichen Fragen bei., Das Steuerrecht liegt in einem eingenständigen Rechtsgebiet, das alle Rechtsnormen, welche das Steuerwesen der BRD regeln, umfässt. Es wird zwischen dem allgemeinem Steuerrecht und dem besonderem Steuerrecht differenziert. Das allgemeine Steuerrecht beinhaltet Rechtsgebiete wie: das Bewertungsgesetz, die Abgabeordnung, dem Finanzverwaltungsgesetz und die Finanzgerichtsordnung. Das einzigartige Steuerrecht setzt sich aus den Einzelsteuergesetzen zusammen, wie bspw.: das Körperschaftsteuer, Einkommensteuergesetz oder Umsatzsteuergesetz. Das deutsche Steuergesetz wird anhand folgender – auf dem Grundgesetz beruhende – Ideen beeinflusst: die Gleichmäßigkeit der Besteuerung, die Gesetzmäßigkeit der Bewertung, das Nettoprinzip, das Sozialstaatsprinzip, die Besteuerung nach der Leistungsfähigkeit. Durch die finanziellen Auswirkungen auf den Bürger sind Steuern ebenso wie die Steuergesetzgebung ein ständiger politischer Streitpunkt wie auch einer Menge Kritik ausgesetzt. Die Kritikpunkte sind schon lange die Kompliziertheit des Steuerrechts wie auch die angeblichen Umgehungsmöglichkeiten., Vermögensnachfolge inkludiert weitaus mehr als allein das Übergehen von Kapital. Es geht in erster Linie darum, ob Kapital zu Lebzeiten des Abzugebenen oder erst im Zeitpunkt des Todes des Erblassers übergehen soll und welche steuerlichen Folgen angesichts dessen ausgelöst werden. Es können bspw. bei größeren Vermögen bestimmte Vermögensteile innerhalb der Familie bereits während der Lebenszeit des Schenkers Vermögen den genannten Personen übermittelt ebenso wie die Freibeträge genutzt werden. Eine Erbschaftsteuer kann an diesem Punkt diesbezüglich keinesfalls mehr fällig werden. Wer die Vermögensnachfolge im Falle des Todes durch letztwilliger Verfügung – schriftlich oder notariell, regeln will, sollte wissen, dass das Erbschaftsteuerrecht keineswegs unbedingt dem Bürgerlichen Recht folgt und dass der staatliche Güterstand enorme Gestaltungsspielräume bereitstellt., Immer ehe die Außenprüfung erfolgt, muss die zu prüfende Person sämtliche Beweise sortieren. Das beinhaltet alle Betriebsausgaben, Ausgangsrechnungen, Kontoauszüge, Gewinnermittlungen oder das Fahrtenbuch. Diese Angaben müssen ebenso auf Ordnungsmäßigkeit, Lückenlosigkeit ebenso wie auf eine erkennbare betriebliche Veranlassung gechecked werden, weil ansonsten die Aberkennung riskiert werden könnte. Eine Überreichung der Unterlagen kann allerdings ebenso bei dem Finanzamt unmittelbar stattfinden, was so viel heißt wie, dass hier dann ebenfalls die Betriebsprüfung erfolgt. Dieses Angebot eignet sich besonders für Unternehmer, welche vielmals auf Tour sind. Wenn die zu testende Person über eigene Firmenräume verfügt, findet die Außenprüfung in der Regel dort statt, weil sich der Kontrolleur folglich direkt vor Ort einen persönlichen Eindruck verschaffen kann., In dem Jahr 2002 kam es zu einer Situation im Bereich Steuerhinterziehung. Boris Becker hatte damals knapp 1,7 Millionen Euro Steuern hinterzogen und wurde in dem Fall zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Das Strafgericht verurteilte ihn außerdem zu einer Geldstrafe von 300.000 Euro und dazu sollte der Herr 200.000 Euro Bußgeld für die Bewährungsauflage an unterschiedliche caritative Einrichtungen abdrücken. Boris Becker hatte in den Jahren 1991 bis 1993 zwar auf Papier den Wohnsitz im Steuerparadies Monaco, allerdings hatte er aber den Lebensmittelpunkt in München. Boris Becker wusste, dass er damit in der Bundesrepublik Deutschland absolu steuerpflichtig gewesen wäre, dennoch hat er dem Finanzamt seine Münchner Wohnung verschwiegen.%KEYWORD-URL%

Please rate this

Comments are closed.