Call Us : +123-456-789

Hochzeiten Hamburg No rating results yet

Home  >>  Hochzeiten  >>  Hochzeiten Hamburg

Vor zwei Wochen heirateten meine Liebste & ich. Die Heirat blieb jedoch für lange aus; aus etlichen Gründen. Erstmal selbstverständlich weil unser Kind auf die Welt kam & danach da wir beide ziemlich lang ununterbrochen unserer beruflichen Karriere angekurbelt hatten und somit praktisch keinerlei Zeit hatten eine Heirat zu planen.

Jetzt ist unser Kind aber endlich im richtigen Alter und die Karriere ging steil bergauf, so dass meine Frau & ich uns beide ein wenig Zeit verschaffen konnten, um die Trauung zu planen.

Schon etwa 6 Monate vor der eigentlichen Hochzeit fingen meine Frau & ich an uns um ein paar Dinge zu kümmern. Unsereins benötigte eine Verabredung beim Standesamt, den wir auf Grund unserer Beharrlichkeit an unserem gewünschten Termin bekommen haben. Außerdem legten wir ein Budgetlimit fest & schrieben eine erste Liste mit Gästen, wogegen es hierbei zu ein paar Disputen kam, weil meine Frau die Hochzeit lieber überschaulich und vertraut halten mochte, wohingegen ich so ziemlich jede Person dabeihaben mochte, die mir bekannt war. Wir entschlossen uns letztendlich für die goldene Mitte, welches auch genau perfekt gewesen ist.

Anschließend uns elementarste Detail, unsere Hochzeitslocation. Meine Frau und ich wollten ’nen pompösen Hochzeitssaal, welcher allerdings parallel noch Platz draußen offeriert. Weil wir in dem Umland von Hamburg hausen, wollten meine Frau und ich unsere Location mitten in Hamburg und planten lieber Mutter Natur und Stadt miteinander vernetzen. Meine Frau & ich haben dann mehrere Lokalitäten besucht sowie untereinander gegenübergestellt & entschieden uns beide dann für eine Örtlichkeit, welche unmittelbar an der Elbe gelegen gewesen ist & sowohl einen großen Drinnen- also auch einen riesigen Draußenbereich besaß. Dort mochten wir bei gutem Wetter so gesehen auch die ganze Zeit im Freien verbleiben, allerdings ebenfalls in dem Innenbereich besaßen wir reichlich Platz zum Tanzen sowie für ein ausgiebiges Büfett. Jene Örtlichkeit buchten meine Frau & ich danach recht rasch & auf diese Weise ging es danach auch bereits an die Wahl des Essens. Hier wollten wir auf alle Fälle viel fernöstliches Essen, da meine Frau & ich die Fernöstliche Küche ziemlich lieben. Weil wir aber ebenfalls zahlreiche Menschen kennen, die das überhaupt nicht mögen & ebenfalls vegane Bekannte eingeladen haben, bestimmten meine Frau & ich mit einem ziemlich kompetenten Caterer ein großes Menü. Jenes sollte demnach als Büfett serviert werden, dass jeder Gast sich auf den Teller machen konnte, was er möchte. Das Büfett wollten wir im Innenbereich hinstellen & draußen sollte es verspeist werden.

Als nächstes ging es dann um die musikalische Darbietung bei der Hochzeit. Wir engagierten eine befreundete Musikgruppe, die Lieder exakt entsprechend unserem Geschmack gespielt hat & die auch die Geschmäcker vieler Freunde exakt trifft. Jene Band konnte aber natürlich nicht den ganzen Abend arbeiten und wir haben ’nen weiteren gut bekannten DJ organisiert. Der wäre dazu bereit zu äußerst niedriger Bezahlung fünf Stunden ohne Unterbrechung zu spielen und ebenso unsre gewünschten Lieder wie auch reichlich eigenes Zeug aufzulegen.

Wir wollten eigentlich alles nichtsehr herkömmlich haben, nichtsdestotrotz haben wir auf Bitte der Mutter meiner Frau noch eine gewaltige Hochzeitstorte bestellt, welche ganz klassisch mit dem Hochzeitspaar an der Spitze zu uns gebracht werden sollte.

Anschließend ging es an und für sich ausschließlich noch an die Einladungen, die wir mittels ’ner DVD via Videobotschaft aufnahmen. Dies ist äußerst positiv gelungen & meine Frau und ich haben reichlich Zuspruch hierfür erhalten.

Please rate this